Author Topic: MIST FPGA - mit Amiga Core  (Read 17538 times)

0 Members and 2 Guests are viewing this topic.

Offline St.Vitus

  • Kreismeister
  • SWOS Legend
  • *****
  • Posts: 1279
MIST FPGA - mit Amiga Core
« on: 27 April 2017, 13:47:28 »
Ich plane mir einen MIST zu bestellen.

"Was ist  das denn?" Werden jetzt die meisten fragen.  :o

Kurz gesagt, werden hier klassische Computer per FPGA nachgebildet. Das hat nichts mit Emulation zu tun.
Zur Erklärung hier ein Artikel.
http://8bit-museum.de/das-mist-board-klassische-computer-per-fpga-neu-implementiert/
Da gehts primär um C64, aber so ziemlich alle klassischen Computer können nachgebildet werden. (Amiga, ST, Spectrum, CPC, Colecovision, SNES, MD,....)

Ich habe im Deutschen MIST-FPGA Forum mal speziell gefragt wie SWOS damit läuft und der Moderator Kris hat mir versichert dass absolut kein Unterschied zum Amiga festzustellen ist. (er ist übrigens selbst begeisterter SWOS Spieler).

Hier der Eintrag:
https://mist-fpga.net/viewtopic.php?f=11&t=284&p=1611#p1611

Ich werde mir jetzt mal so ein Teil ordern und ausführlich testen.

Bald gibts mehr Info.

Viele Grüße - euer St. Vitus  8)

Offline Playaveli

  • 'Sherlock'
  • Administrator
  • SWOS Legend
  • *****
  • Posts: 8595
  • Gender: Male
  • "SWOS - A way of life" (J.R.)
    • Visit me on Facebook
Re: MIST FPGA - mit Amiga Core
« Reply #1 on: 27 April 2017, 14:24:36 »
Da steht: AGA in beta status!
Da würde ich doch noch abwarten...

So ganz ohne Emulation kommt das auch nicht aus, wie sollen sonst die USB-Ports in Game- und Mouseport gewandelt werden, beim Amiga zum Beispiel?
Preis 199 Euro! Dafür bekommt man auch nen guten 1200er!

Dennoch, interessant. Bin gespannt.

For those about to SWOS - We salute you
http://www.facebook.com/playaveli.swos

Offline St.Vitus

  • Kreismeister
  • SWOS Legend
  • *****
  • Posts: 1279
Re: MIST FPGA - mit Amiga Core
« Reply #2 on: 27 April 2017, 17:11:43 »
Da steht: AGA in beta status!
Da würde ich doch noch abwarten...

Hallo Philipp,

SWOS wurde doch eh auf OCS ECS programmiert. (vgl. http://hol.abime.net/1874) Und DER Core ist schon lange nicht mehr Beta.

Wichtig ist doch nur, dass es gefühlt keinen Unterschied zum Amiga gibt. Und USB Joysticks/Gampads sind ja nur optional. 2 klassische 9 Pin Ports sind ja auch dran.

Im Schlimmsten Fall kann ich das Teil für nahezu den Neupreis wieder vertickern. Das Risiko ist also gering.


Offline Playaveli

  • 'Sherlock'
  • Administrator
  • SWOS Legend
  • *****
  • Posts: 8595
  • Gender: Male
  • "SWOS - A way of life" (J.R.)
    • Visit me on Facebook
Re: MIST FPGA - mit Amiga Core
« Reply #3 on: 27 April 2017, 17:47:44 »
Ich sehe keine 9pin ports: http://8bit-museum.de/wordpress/wp-content/uploads/2015/05/mist_backq.jpg
Oder bin ich blind?

AGA ist trotzdem empfehlenswert. Man kauft so ein Ding ja nicht nur für SWOS! Gerade wenn es wie ein echter Amiga läuft.

For those about to SWOS - We salute you
http://www.facebook.com/playaveli.swos

Offline St.Vitus

  • Kreismeister
  • SWOS Legend
  • *****
  • Posts: 1279
Re: MIST FPGA - mit Amiga Core
« Reply #4 on: 28 April 2017, 12:28:38 »
Schon per WhatsApp richtiggestellt, aber hier auch nochmal:

http://lotharek.pl/zasoby/produkty/186/zdjecia/002_o.jpg?4182.jpg

Das Dingen hat natürlich 2x 9-Pin Joystick ports. Habs mir eben bestellt.

Ich werde berichten.  :)

Offline St.Vitus

  • Kreismeister
  • SWOS Legend
  • *****
  • Posts: 1279
Re: MIST FPGA - mit Amiga Core
« Reply #5 on: 01 May 2017, 22:59:50 »
Das Teil ist bestellt und hoffentlich schon auf dem Weg zu mir.

Wens interessiert: Es ist definitv ein anderer Ansatz als Emulation. Ziel ist es die Original Chipssätze per FPGA nachzuprogrammieren.
https://de.wikipedia.org/wiki/Field_Programmable_Gate_Array

Ein kurzes Video erklärt es sehr gut (auf englisch): https://www.youtube.com/watch?v=CVq_jzj_u8U

@Playa: Der AGA Core ist kein Beta mehr - es gibt eine neuere BETA Version. WHDLoad wird übrigens auch unterstützt.

Mittlerweile gibt es sogar ein Bootmenü, bei dem man zwischen Amiga, C64 und anderen Cores mit einer Karte hin und herwechseln kann.


Offline Playaveli

  • 'Sherlock'
  • Administrator
  • SWOS Legend
  • *****
  • Posts: 8595
  • Gender: Male
  • "SWOS - A way of life" (J.R.)
    • Visit me on Facebook
Re: MIST FPGA - mit Amiga Core
« Reply #6 on: 02 May 2017, 18:45:16 »
Hat das Ding sowas wie Fast RAM, um unsere online HD Version von SWOS zu spielen?
Müsste ja, wenn whdload auch geht... und Floppy wird dann per adf emuliert, über USB/SD?

For those about to SWOS - We salute you
http://www.facebook.com/playaveli.swos

Offline St.Vitus

  • Kreismeister
  • SWOS Legend
  • *****
  • Posts: 1279
Re: MIST FPGA - mit Amiga Core
« Reply #7 on: 02 May 2017, 21:09:05 »
Hat das Ding sowas wie Fast RAM, um unsere online HD Version von SWOS zu spielen?

Genau, man kann ihm bis zu 24 MB Fast RAM geben.
Müsste ja, wenn whdload auch geht... und Floppy wird dann per adf emuliert, über USB/SD?
Ja ich will auch immer emuliert schreiben. Aber es ist keine Emulation. Genau ADF Dateien werden über SD Karte eingelesen.
Man kann bis zu 4 Floppies emulieren einstellen.    :)

Offline Playaveli

  • 'Sherlock'
  • Administrator
  • SWOS Legend
  • *****
  • Posts: 8595
  • Gender: Male
  • "SWOS - A way of life" (J.R.)
    • Visit me on Facebook
Re: MIST FPGA - mit Amiga Core
« Reply #8 on: 03 May 2017, 15:17:11 »
VGA Ausgang... das hieße ein normaler PC Monitor könnte das... wird immer interessanter!
Wenn du das Ding hast, würde ich mal vorbeikommen... ;)

For those about to SWOS - We salute you
http://www.facebook.com/playaveli.swos

Offline St.Vitus

  • Kreismeister
  • SWOS Legend
  • *****
  • Posts: 1279
Re: MIST FPGA - mit Amiga Core
« Reply #9 on: 03 May 2017, 15:47:48 »
VGA Ausgang... das hieße ein normaler PC Monitor könnte das... wird immer interessanter!
Wenn du das Ding hast, würde ich mal vorbeikommen... ;)

Ja normale Monitore (natürlich auch die alten CRT Röhren) gehen.
Ich habe mir noch übrigens auch ein VGA -> SCART RGB Kabel dazu bestellt. Damit erweitert sich der Anschluss an Fernsehgeräte.

Klar - kannst gerne vorbeikommen, wenn das Dingen in Betrieb ist. Ich melde mich.

Offline Playaveli

  • 'Sherlock'
  • Administrator
  • SWOS Legend
  • *****
  • Posts: 8595
  • Gender: Male
  • "SWOS - A way of life" (J.R.)
    • Visit me on Facebook
Re: MIST FPGA - mit Amiga Core
« Reply #10 on: 03 May 2017, 16:08:28 »
Kann man das FastRAM selber takten? (Sieht auf einigen Videos so aus!)
Und wo kann ich so ein Ding kaufen?  (hab schon was gefunden: https://www.dragonbox.de/de/285-mist-fpga-fpga-4260416650916.html )

Weitere Frage:
Kann USB-Joystick gegen 9pin-Joystick spielen? :)
« Last Edit: 03 May 2017, 16:26:31 by Playaveli »

For those about to SWOS - We salute you
http://www.facebook.com/playaveli.swos

Offline St.Vitus

  • Kreismeister
  • SWOS Legend
  • *****
  • Posts: 1279
Re: MIST FPGA - mit Amiga Core
« Reply #11 on: 03 May 2017, 20:56:53 »
Kann man das FastRAM selber takten? (Sieht auf einigen Videos so aus!)

Wie meinst du das takten? Es gibt einen Schalter für ChipRam, SlowRam und FastRam. FastRam kann man maximal bis 24 MB hochrüsten, wie beim echten Amiga.

Und wo kann ich so ein Ding kaufen?  (hab schon was gefunden: https://www.dragonbox.de/de/285-mist-fpga-fpga-4260416650916.html )
Jau, Dragonbox ist übrigens der Shop von Michael Mrozek, der Mann hinter der Pandora. Ich hätte auch da bestellt, aber die Dinger waren bei ihm nicht verfügbar.  Ich habe daher beim Hersteller Lotharek in Polen direkt bestellt. Der hat auch die Variante im durchsichtigen Acrylgehäuse. http://lotharek.pl/product.php?pid=202
Mittlerweile hat auch Dragonbox wieder Geräte vorrätig.

Weitere Frage:
Kann USB-Joystick gegen 9pin-Joystick spielen? :)

Das geht. Man kann  beliebig mischen:
  • DB9 gegen USB
  • USB gegen USB
  • DB9 gegen DB9

Offline Playaveli

  • 'Sherlock'
  • Administrator
  • SWOS Legend
  • *****
  • Posts: 8595
  • Gender: Male
  • "SWOS - A way of life" (J.R.)
    • Visit me on Facebook
Re: MIST FPGA - mit Amiga Core
« Reply #12 on: 03 May 2017, 21:13:44 »
Kann man das FastRAM selber takten? (Sieht auf einigen Videos so aus!)

Wie meinst du das takten? Es gibt einen Schalter für ChipRam, SlowRam und FastRam. FastRam kann man maximal bis 24 MB hochrüsten, wie beim echten Amiga.


Weitere Frage:
Kann USB-Joystick gegen 9pin-Joystick spielen? :)

Das geht. Man kann  beliebig mischen:
  • DB9 gegen USB
  • USB gegen USB
  • DB9 gegen DB9

Hochrüsten? Einfach einstellen im Menü, richtig?

Ok, danke für die Joystick Info. Bin gespannt, ob das auch während dem Spiel geht.
Beispiel:
Im Turnier spielen zwei mit Amiga Sticks, einer mit USB. Die Frage ist, kann man in SWOS umstöpseln und einfach weiterspielen, oder muss man das Ding neu booten... einfach umstöpseln und weiterzocken wäre super!

For those about to SWOS - We salute you
http://www.facebook.com/playaveli.swos

Offline HairFU

  • SWOS Legend
  • *****
  • Posts: 1408
Re: MIST FPGA - mit Amiga Core
« Reply #13 on: 09 May 2017, 20:20:14 »
Hört sich ja nach einem coolen Gerät an. Wie sieht es bei der 15khz Videoausgabe aus? Werden dann automatisch die original Auflösungen, wie sie auch der original Amiga bei der jeweiligen Software fährt, auf den TV-Bildschrim gezaubert oder ist man festgelegt auf eine Bildauflösung?

Offline St.Vitus

  • Kreismeister
  • SWOS Legend
  • *****
  • Posts: 1279
Re: MIST FPGA - mit Amiga Core
« Reply #14 on: 09 May 2017, 23:03:20 »
Ich habe das Ding ausprobiert und man kann wohl sagen: Ein voller Erfolg.

Ich habe absolut keinen Unterschied zum Amiga 1200 gemerkt. Und musste meine Freundin nötigen eine HZ mit mir zu spielen.

Configuration:
  • Motorola 68020 - AGA
  • 2 MB Chipram - 0 MB Slow Ram -  24 MB Fastram
  • Kick 3.1 vom Amiga 1200.

Ich habe die neueste Firmware und den minimig-Beta Core genommen.

Erster Test: Nur 2 ADF 96/97 Diskettenimages. Die 2. SWOS Diskette wurde nicht erkannt. Evlt. liegt das aber auch an der Datei. - also erstmal Ernüchterung.

Nächster Test: WHDload mit Classic Workbench - SWOS 16/17 war schon in meiner Sammlung drin. Hurra - es startete - Spiel funktionierte. Alles ok.
Dann versucht auf die Savedisk zuzugreifen. Hier brachte WHDLoad einen Fehler. Liegt möglicherweise an WHDLoad - (bin kein Experte was Amigas und Festplatten angeht.)

3. Test: Festplattenimage von der 16/17 Online Version mit Save Disk. Gestartet - Hurra - es startet. Dann die bange Frage: lädt er auch die Savedisk - und auch hier Positives Ergebnis. Brasil 16/17 gegen Germany 16/17 kann gezockt werden. Tactics konnten auch geladen und gespeichert werden.

Das Spiel lief wie auf einem Amiga 1200. Für mich kein Unterschied festzustellen. Kein Vergleich zur Emulation mit WinUAE.

Dann habe ich einen der  zwei 9 Pin Joysticks gegen ein USB Gamepad während des Spiels getauscht. Schade - der DB9 Stick ging nicht mehr.   :( Dann habe ich aus einer Eingebung ihn vom Anschluß 2 in Anschluß 1 gesteckt und Voilà - beide Sticks funktionierten wieder.

Absolut spielbar - cooles Teil.  :D

Ein paar Vorteile gegenüber dem Amiga:

- Neue Hardware
- Sehr platzsparend (ungefähr die Hälfte der Größe eines Amiga Netzteils)
- Geringe Spannungsversorgung - Micro USB Netzteil für Smartphones reicht aus.
- Keine mechanische Beanspruchung da ohne Disketten.
- USB Joysticks nutzbar - DB9 Joysticks auch - sogar gegeneinander
- VGA Monitore nutzbar. (Bild der Frequenz im Anhang für HairFu) - Scanlines können dazugeschaltet werden. CRT VGA Monitore gehen natürlich auch.
- Unterstützt WHDLoad (ohne Savedisc - das bekommt man aber sicherlich hin). (Gut das geht auch am Amiga mit Festplatte).
- Via Scart Adapter auch an Fernseher nutzbar. (teste ich morgen.) (ok - das geht auch am Amiga mit Adapter)
- USB Tastatur und Maus nutzbar (Sogar Logitech Wireless mit Nano Empfänger)

Nachteile:
- Das Retro Diskettengeräusch fällt weg.
- Keine Untersützung von orginal Amiga Maus und Tastatur.

Puh - das war der erste Test da ist sicher noch viel mehr möglich - ich bin echt schwer begeistert....

Philipp, dann bin ich mal auf deine Eindrücke gespannt.
« Last Edit: 09 May 2017, 23:17:14 by St.Vitus »